CARPE DIEM

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* mehr
     London
     Brighton
     Blue
     Soloprojekte

* Links
     S'autograbene Katile
     Niki Maus
     Bine
     Meine süße Kata








BLUE

Drei Nr. 1 Alben, drei Nr. 1 Singles in England, zwei Brit-Awards, über 7 Millionen verkaufte Alben und 4 Millionen verkaufte Singles machten Blue offiziell zu einem der größten Pop Acts - nicht nur in Großbritannien, sondern auf der ganzen Welt.



BANDGESCHICHTE

Vier süße Jungs aus London, die einen Ohrwurm nach dem anderen produzierten: Das sind Blue. DUNCAN MATTHEW JAMES INGLIS (Dunk), SIMON SOLOMON WEBBE (Sy), ANTONY COSTA (Ant) und LEE RYAN fanden sich vor knapp 5 Jahren und verkauften seither eine Platte nach der anderen.

Im Spätsommer 2000 trafen sich Duncan und Anthony nach einem Casting und beschlossen bei einer Partie Billard, ihre gemeinsame Liebe zu R ’n’ B und Motown-Soul in eine eigene Band einzubringen. Sie suchten zwei weitere Mitstreiter, die sie wenig später in Lee und Simon fanden. Blue war komplett. Es folgte eine Bilderbuchkarriere.

Mit der ersten Single ALL RISE erreichte die Band im Mai 2001 auf Anhieb Platz 4 der britischen Singlecharts. Den ersten Fernsehauftritt hatte Blue am 16.04.2001 in der „Big Breakfast Show“, ihre erste Liveperformance am 28.04.2001 bei dem Sender SMTV. Bereits mit der nächsten Single, einer Coverversion des Next-Klassikers TOO CLOSE, gelang dem Quartett der erste Nummer-Eins-Hit ihrer Karriere. Ein weiterer folgte mit der Single IF YOU COME BACK im November 2001.

Die Jungs ließen auf diesen überwältigenden Erfolg das schon heiß erwartete Debütalbum mit dem Titel "ALL RISE“ folgen, das bis jetzt 1,5 Millionen Exemplare allein in Großbritannien verkauft hat und dort sage und schreibe 23 Wochen den ersten Platz in den Albumcharts belegte. Etliche Auszeichnungen folgten, unter anderem „Best Newcomer“ bei den BRIT Awards 2002, „Best Newcomer“ bei den Smash Hits Awards und „Best Single“, „Best Newcomer“ und „Best Pop Act“ bei den Capital FM Awards.

Im Dezember 2002 landeten sie, nach den weiteren Singles FLY BY und ONE LOVE, mit einer Coverversion eines alten Elton John Stücks SORRY SEEMS TO BE THE HARDEST WORD ihren bislang größten Hit, mit dem sie ihren endgültigen Durchbruch in Deutschland schafften. Mehre Wochen blieb der Titel in den Top Ten und erreichte in Großbritannien Platz eins.

Nach dem Album "ONE LOVE", einer riesigen Tour und zahlreichen weiteren Auszeichnungen erschien 2003 ihr drittes Album "GUILTY", auf das auch gleich schon wieder eine riesige Stadien-Tour folgte.
2004 spielten sie mit Stevie Wonder und Angie Stone den alten Wonder-Hit SIGNED, SEALED, DELIVERED I'M YOUR'S ein. CURTAIN FALLS ("der Vorhang fällt") sollte schon 2004 ihre letzte Single werden, doch 2005 folgten noch GET DOWN ON IT, eine Coverversion von Kool & The Gang, bei der sie von Lil Kim unterstützt wurden und ONLY WORDS I KNOW.

PICS














Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung